Roulette online spielen: Was du über dieses Glücksspiel wissen solltest


Roulette gilt zurecht als eines der beliebtesten Glücksspiele der Welt. Falls du schon einmal ein Casino besucht hast, kennst du vermutlich das erwartungsvolle Gefühl, wenn die Scheibe sich schier endlos dreht, bis die Kugel endlich zum Stehen kommt. Doch nicht nur im realen Casino verschafft dir Roulette puren Nervenkitzel, auch online macht das Spiel hyper viel Spaß.


Die Geschichte hinter dem Online-Roulette-Spiel

Online-Roulette hat seine Ursprünge lange vor dem Internet. Bereits im 17. Jahrhundert gab es vergleichbare Spiele, bevor Roulette dann – so wie wir es heute kennen – im 18. Jahrhundert in Frankreich erfunden wurde. Doch Roulette ist nicht gleich Roulette – es gibt verschiedene Varianten des Glücksspiel-Klassikers.

 

Europäisches Roulette und französisches Roulette sind im Grunde identisch. Es handelt sich um die Ursprungsform, bei der auf einem mit einem grünen Tuch bespannten Tisch gespielt wird. Die Roulettemaschine, auch Kessel genannt, besteht aus einer drehbaren Scheibe mit 36 abwechselnd roten und schwarzen Nummernfächern sowie einem weiteren Fach für die Null – „Zéro“. Die Spieler setzen ihre Einsätze – Jetons – auf Farben und/oder Zahlenfelder des Tisches.

 

Ein Mitarbeiter des Casinos, der Croupier genannt wird, fordert die Spieler auf, zu setzen und dreht die Roulette-Scheibe, während er die Kugel entgegen der Drehrichtung in den Zylinder wirft. Nach der Ansage „Rien ne va plus“ („Nichts geht mehr“ oder auf englisch: „No more bets“) darf nicht mehr gesetzt werden. Sobald die Kugel in einem Nummernfach liegen bleibt, erfahren die Spieler, ob sie ihre Einsätze vervielfacht oder verloren haben.


Internationale Varianten von Roulette-Spielen

Dagegen funktioniert deutsches und italienisches Roulette ein bisschen anders. Die Tische sind kleiner und es gibt weniger Optionen für einen Einsatz. Beim amerikanischen Roulette wird mit der doppelten Null gespielt, außerdem ist das Spiel schneller. Weitere Varianten beziehen sich auf die optische Gestaltung, weniger auf die Regeln. Wenn von Double-Ball-Roulette die Rede ist, wird mit zwei Kugeln gespielt.


Online Roulette spielen kann jeder

Ob online oder live im Casino, Roulette ist eines der wenigen Spiele, das du – anders als etwa beim Online-Blackjack spielen – komplett ohne Vorkenntnisse spielen kannst, da es dabei tatsächlich rein auf Glück statt auf Können ankommt. Du setzt dich an einen Tisch oder öffnest ein Roulette-Spiel online, überlegst dir einen Einsatz und entscheidest, auf welche Farbe oder Zahl du setzt. Mehr kannst du nicht beeinflussen. Es spielt keine Rolle, an welchem Platz du sitzt oder ob du Roulette online oder im Casino spielst. Einzig ein höherer Einsatz kann zu einem höheren Gewinn führen. Tippst du eine Zahl richtig, gewinnst du das 35-fache deines Einsatzes. Es gibt angeblich mathematische Spielsysteme, doch eine Garantie auf einen Gewinn besteht nicht. Zudem ist es umstritten, ob die Systeme wirklich erfolgreich sind.


Online Roulette spielen im Live-Casino

Fast alle Casinos im Internet bieten Online-Roulette an, viele davon auch ein Live-Casino, wie zum Beispiel Hyperino. Dort spielst du in einer speziellen Atmosphäre und kannst mit den Mitarbeitern kommunizieren. Seriöse Online-Casinos erkennst du unter anderem an der Lizenz, die bestenfalls aus Europa stammt – Malta ist am wahrscheinlichsten. Eine deutsche Lizenz hätte keine bundesweite Gültigkeit.

 


Boni beim Online-Roulette spielen

Bevor du um echtes Geld in einem Online-Casino spielen kannst, musst du dich registrieren und Geld einzahlen. Dieser Prozess ist bei Trustly innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen und sicher. Deine korrekten Daten sind wichtig, damit du im Falle eines Gewinnes auch deine Auszahlung bekommen kannst. Ein Bonus ohne Einzahlung ist vorstellbar, gilt jedoch selten für Roulette. Außerdem bedeutet ein Bonus immer, dass vor einer Auszahlung Regeln einzuhalten sind. Meist darf Roulette mit einem Bonus nicht gespielt werden oder wird nicht vollständig angerechnet.


Online Roulette spielen ist sicher

Wegen der Sicherheitsstandards beim Online-Roulette Spielen musst du dir keine Gedanken machen. Zum einen wegen der oben erwähnten Lizenz, die beispielsweise auch Jugend- und Datenschutz garantiert. Zum anderen, weil Entwickler für Software die Tische für Online-Roulette zur Verfügung stellen, also nicht die Casinos selbst ihre Spiele programmieren. Die Entwickler machen dabei hohe Umsätze und werden keinen Betrug zulassen – sie haben selbst auch überhaupt keinen Zugriff auf das Geld der Spieler. Da das Spiel also nicht manipuliert werden kann, bestehen demnach realistische Chancen auf einen Gewinn.


Hohe Gewinne beim Online-Roulette

Im Internet werden unterschiedliche Summen über den höchstmöglichen Gewinn beim Roulette angegeben. Eine eindeutige Zahl gibt es jedoch nicht. Man müsste Gewinne aus realen und Online-Casinos auf der ganzen Welt vergleichen und Währungen umrechnen. Prinzipiell ist der Gewinn nach oben hin offen: Wenn du 10.000 Euro auf eine Zahl setzt und mit dieser erfolgreich bist – wie man es gelegentlich in Filmen sieht, es aber selbstverständlich auch in der Realität vorkommen könnte – kannst du theoretisch in einer Runde Roulette 100.000 Euro und mehr gewinnen.


Warum du unbedingt Online-Roulette spielen solltest

Wenn du gerne Glücksspiele spielst, solltest du auf jeden Fall einmal Roulette online spielen. Es handelt sich um ein traditionsreiches und sehr beliebtes Glücksspiel, für das du keine Vorkenntnisse benötigst. Du kannst bequem von zu Hause oder von unterwegs aus spielen und je nach Belieben einen geringen oder hohen Einsatz setzen. Bei Hyperino, dem besten Online-Casino 2019, spielst du sicher, abwechslungsreich und schnell. Setze zu Beginn doch einfach mal auf eine Farbe und warte ab, was geschieht.

Die Adresse, welche du bei der Registrierung angegeben hast, scheint einen kleinen Fehler zu haben.

Meine Adresse bearbeiten.