Sind Online Casinos in Deutschland legal? Hyperino klärt auf!

Sind Online Casinos in Deutschland legal? Hyperino klärt auf!


Ob heutzutage im Internet etwas rechtens ist oder nicht, ist oftmals unklar. Insbesondere wenn es um das Online Casino geht, kursieren zahlreiche Gerüchte und Halbwahrheiten im Netz. Ist das Spielen im Online Casino in Deutschland legal? Wir von Hyperino wissen es ganz genau und räumen mit den größten Mythen auf und erklären die rechtlichen Fakten. Damit du auch weiterhin sorgenfrei deine Lieblings-Tischspiele und Slots zocken kannst, geben wir dir einen Überblick über alles Wissenswerte zum Thema „Ist Online Casino in Deutschland legal?“. Mit unserem Guide erkennst du sofort, ob du dich in einer rechtlich erlaubten Internet Spielbank registriert hast.


So erkennst du legale Online Casinos in Deutschland

Eines wollen wir direkt zu Beginn vorwegnehmen: Ja, auch in Deutschland kann ein Online Casino legal sein. Es muss allerdings erst gewisse Voraussetzungen erfüllen, damit in „good old Germany“ legal um Echtgeld gezockt werden kann. Hier ein schneller Überblick:


EU Lizenz Das Online Casino muss eine gültige Glücksspiellizenz in einem EU Mitgliedstaat besitzen
AGB In den AGB des Online Casinos darf das Spiel für Kunden aus Deutschland nicht explizit als Verboten gelten
Europäische Umsatzsteuerregelung Der Anbieter des Online Casinos muss sich an die neue Regelung zur Umsatzsteuer für international agierende Unternehmen innerhalb der EU halten

Das ist die Rechtslage im Online Glücksspiel in Deutschland 2019

Im Jahr 2011 wurde in Deutschland der sogenannte Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) zwischen den 16 Bundesländern geschlossen und trat in seiner aktuellen Fassung am 1. Juli 2012 in Kraft. Er beinhaltet sämtliche Gesetze zum Glücksspiel und schafft bundeseinheitliche Rahmenbedingungen für deren Durchführung. Einzige Ausnahme bildete hier jedoch das Bundesland Schleswig-Holstein, welches einen Sonderweg wählte – hierzu aber später mehr. Der Gesetzestext (§4 Absatz 4 GlüStV) untersagt dabei ausdrücklich das Anbieten und die gewerbliche Spielvermittlung von Glücksspiel im Internet. Kurz gesagt: Das Betreiben eines Online Casinos ist grundsätzlich in ganz Deutschland nicht legal. 

Keine Panik! Denn jetzt kommt das große ABER: In anderen europäischen Staaten wie Malta und Gibraltar ist das Glücksspiel in Online Casinos erlaubt und ganz genau geregelt. So erhalten Anbieter, nach dem Nachweis ihrer unternehmerischen Absicht, eine der begehrten Glücksspiellizenzen. Und so verlegen die Betreiber von Online Casinos ihren Sitz oftmals in diese Länder. DENN nach europäischem Recht, welches über dem deutschen Recht steht, darf ein Anbieter von Waren und Dienstleistungen im Internet – und dazu zählen ebenfalls Online Casinos –, mit einer gültigen Lizenz eines EU-Mitgliedstaates, auch in allen anderen Mitgliedstaaten ohne Hindernisse operieren. Also, auch in Deutschland. 

 

Sowohl du, als auch die Online Casino Betreiber bleiben daher vor rechtlichen Konsequenzen bewahrt. Puh, jetzt erst einmal durchatmen. Bevor du dich nun wieder deinem Lieblingsslot widmest erklären wir dir, woran du eine legale Online Spielbank erkennst. Darauf solltest du unbedingt großen Wert legen. 


Was ist die Schleswig-Holstein-Lizenz?

Eines hast du vielleicht kürzlich erst in der TV-Werbung gehört und dich womöglich gewundert: „Das Angebot gilt nur für Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort in Schleswig- Holstein“. Aber was bedeutet das? Und warum ausgerechnet dieses Bundesland? 

 

Wie anfangs erwähnt, hat sich Schleswig-Holstein dem Glücksspielstaatsvertrag entzogen, eine separate Regelung festgeschrieben und die einzigen Glücksspiellizenzen deutschlandweit vergeben. Aber warum sind dann nicht alle Anbieter nach Schleswig-Holstein gegangen – wäre doch viel einfacher, oder? Das liegt wohl insbesondere daran, dass die ersten Lizenzen in Schleswig-Holstein erst im Jahr 2016 vergeben wurden, mit einer Laufzeit von 3 Jahren. Ja, richtig gerechnet. Diese sind nun offiziell in diesem Jahr ausgelaufen. Neue Lizenzen wurden bisher nicht ausgestellt, allerdings greift zwischenzeitlich eine Übergangsregelung – ein Gesetzentwurf zum neuen Glücksspielvertrag –, die nicht nur Spielern das Zocken in Online Casinos erlaubt sondern es den Betreibern möglich macht, ihr Angebot zu bewerben.

 

Der Haken daran: Die Spieler benötigen einen Wohnsitz in Schleswig-Holstein. Daher verweisen auch unsere TV-Spots, die sicherlich auch schon über deinen Bildschirm flimmerten, auf diese Regelung.


Worauf musst du bei legalen Online Casinos in Deutschland achten?

Du siehst also, ein legales Online Casino zu betreiben, das in Deutschland agiert, ist zwar mit einigen Hürden verbunden, aber definitiv möglich. Welche Regelungen dabei für die Anbieter zu beachten sind und woran du ein legales Online Casino bei genauerem Hinsehen erkennst, erklären wir dir im Folgenden.


Welche Lizenz muss das Online Casino besitzen?

Wie bereits erwähnt, steht das europäische Gesetz über dem deutschen Recht. Besitzt also der Anbieter deines Lieblings-Casinos eine Glücksspiellizenz in einem anderem EU-Staat, so darf er seine Dienstleistungen auch in Deutschland und jedem anderen Mitgliedsstaat offerieren. Wie du dir sicher denken kannst, wird das dem deutschen Staat zwar nicht besonders gefallen. Er ist jedoch verpflichtet, diese Regelung zu akzeptieren. Daher muss er es allen Spielern ermöglichen – natürlich auch dir – das Glücksspielangebot deines Online Casinos zu nutzen.

 

Siehst du die unten aufgezählten Lizenzen auf der Webseites deines Glücksspielbetreibers, kannst du dir sicher sein, dass er alle rechtlichen Vorgaben des jeweiligen EU-Staates erfüllt und einhält. Denn die Vergabe dieser Lizenz ist äußerst streng. Online Casinos mit folgenden Legitimationen sind nicht nur legal, sondern auch seriös: 


  • MGA (Malta Gambling Authority)
  • GBGA (Gibraltar Betting and Gambling Association)
  • GSC (Isle of Man Gambling Supervision Commission).

Wir von Hyperino besitzen die MGA. Unser Siegel findest du hier sowie ganz unten auf unserer Homepage. Diese öffentliche Regulierungsbehörde ist für die Verwaltung aller Formen des Glücksspiels mit Sitz in Malta verantwortlich. Nähere Infos dazu findest du auch auf www.mga.org.mt.


Lies dir die AGB des Online Casinos durch

Es gibt jedoch einige Anbieter, die aufgrund der undurchsichtigen Gesetzeslage zur Legalität von Online Casinos in Deutschland lieber auf Nummer sicher gehen und sich zusätzlich absichern. In ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen schließen sie daher Kunden aus Deutschland von ihrem Angebot aus. Dabei spielt es für diese Anbieter keine Rolle, ob sie eine Glücksspiellizenz besitzen oder nicht – ganz nach dem Motto: sicher ist sicher.

 

Dieser Vermerk ist meistens sehr gut versteckt. Und genau deswegen empfehlen wir dir an dieser Stelle auf jeden Fall einen Blick in die Geschäftsbedingungen zu werfen. Insbesondere dann, wenn es sich um einen Glücksspielanbieter handelt, der (dir) neu ist. 

 

Denn Spieler, die sich nicht vorab darüber informieren, ob sie mit Wohnsitz in Deutschland in einem bestimmten Online Casino spielen dürfen, wird der Gewinn nicht ausgezahlt. Zudem werden alle Erträge vor Gericht vom deutschen Staat als Erträge aus illegalen Geschäftsbeziehungen eingeklagt und eingezogen. 

 

Dieses Szenario kann dir mit Hyperino nicht passieren: Wir schließen keine Spieler aus Deutschland aus. Daher bist du mit Hyperino immer auf der sicheren Seite. Du kannst zur Sicherheit jederzeit einen Blick in unsere AGB werfen ;-)


Es gilt das EU-Gesetz zur europäischen Umsatzsteuerverteilung

Eine letzte wichtige Regelung, die Anbieter von Glücksspiel-Dienstleistungen im Internet verpflichtend Beachtung schenken müssen, ist das EU-Gesetz zur europäischen Umsatzsteuerverteilung. Seit 2015 gilt ein neues Gesetz zur Besteuerung der Umsätze von Online Dienstleistern. So muss die Steuer künftig nicht mehr an das Land abgeführt werden, in dem das Online Casino sitzt, sondern an das Land, in dem der Spieler zockt – in unserem Fall ist das Deutschland. 

 

Neben der vorgeschriebenen Lizenz und den AGB ist dies wohl die härteste Regelung. Gegen die Nichteinhaltung wird, so von der Bundesregierung angekündigt, aktiv vorgegangen werden. Das lassen wir uns von Hyperino selbstverständlich nicht zweimal sagen. So kannst dir also sicher sein, dass wir alle Vorschriften und Regelungen diesbezüglich einhalten und dir somit ein sicheres, faires und vor allem legales Spiel ermöglichen.


Unser Fazit zu Online Casinos in Deutschland

Von Deutschland aus in einem Online Casino zu zocken ist nicht illegal. Der Anbieter muss allerdings einige Vorgabe erfüllen, um seinen Spielern legales Glücksspiel zu ermöglich: Der Betreiber benötigt eine gültige Lizenz eines anderen EU Staates, in dem Glücksspiel gesetzlich legal ist – dann gilt diese Lizenz auch für Spieler in der Bundesrepublik Deutschland. Die AGB dürfen Spieler mit Wohnsitz in Deutschland das Zocken nicht untersagen. Ist das der Fall, lass lieber die Finger von diesem Online Casino. Glücksspielanbieter müssen verpflichtend das europäische Gesetz zur Umsatzsteuerverteilung einhalten, sonst kann es hier Geldstrafen für die Betreiber hageln.

 

Und das wichtigste Fazit: Wir von Hyperino halten uns an alle Vorgaben. Denn nichts ist uns wichtiger, als deine Sicherheit und der Spielspaß! Nachdem du jetzt bestens informiert bist, leg direkt los! Verpasse keinesfalls unsere Online Casino Spiele in Deutschland.


6. Dezember 2019, 15:00 Uhr

Die Adresse, welche du bei der Registrierung angegeben hast, scheint einen kleinen Fehler zu haben.

Meine Adresse bearbeiten

Es ist an der Zeit, Dein Benutzerkonto abzugleichen, damit wir den Auszahlungsprozess abschließen können.

Bestätige mein Konto