Die absolut wichtigsten Roulette Strategien – für deinen großen Coup im Online Casino


Das allgegenwärtig bekannte Glücksspiel, kennst du bestimmt bereits aus Hollywood-Filmen wie etwa Ocean’s Eleven. Roulette bedeutet im Französischen kleines Rad. Um seinen Ursprung kursieren diverse Legenden: Von Italien sei das Spiel im 18. Jahrhundert nach Frankreich gekommen. Bereits 1797 soll sich der französische Hofstaat mit Roulette vergnügt haben. Bis heute umgibt das Glücksspiel eine glamouröse Aura: Ein edles Casino, schillernde Persönlichkeiten und die Hoffnung auf das große Geld. Mit Roulette verbinden viele Menschen ein einzigartiges Casino-Erlebnis. Du würdest gerne mal Roulette ausprobieren, aber der ganze Trubel ist nichts für dich? Wunderbar! Wir von Hyperino bieten dir Online Roulette Spiele an, bei denen du jederzeit und ganz gemütlich von zu Hause aus – in Jogginghose und Schlabberpulli – abräumen kannst.

 

Mit unseren ultimativen Roulette Taktiken helfen wir deinem Glück ein klein wenig auf die Sprünge. Du bist neugierig – hast aber noch keinen blassen Schimmer wie Roulette im Casino funktioniert? Wir erklären dir erst einmal den groben Spielablauf vom europäischen Roulette: Ein Spieltisch, eine Drehscheibe mit roten und schwarzen Feldern und geraden und ungeraden Zahlen von 0 bis 37. Mit Jetons in diversen Farben und Werteinheiten setzt du auf dem Spieltisch auf ein Feld deiner Wahl. Jeder Spieltisch hat ein bestimmtes Tischlimit, das heisst es gibt ein Einsatzminimum und ein Einsatzmaximum, und das variiert von Casino zu Casino. Wenn alle Spieler ihren Einsatz am Roulettetisch gesetzt haben, folgt der bekannte Satz: „Rien ne va plus” – nichts geht mehr! Danach sind keine Einsätze mehr möglich und der Croupier wirft die Kugel in den sogenannten Roulette-Kessel, auch Roulette-Maschine genannt, zum drehen. Kommt diese zum stehen und du landest mit der Kugel, in dem von dir gesetzten Bereich einen Treffer – bist du der glückliche Gewinner. Genug bla bla? Dann stellen wir dir jetzt die besten Roulette Systeme vor, die du unbedingt kennen solltest.


Ein einfacher Roulette-Einstieg mit der MARTINGALE-Strategie

Aber wie funktioniert das eigentlich mit dem Einsatz? Und wie halte ich das Verlustrisiko möglichst gering und die Roulette Gewinne möglichst groß? Einsteigern raten wir zunächst die gängigste Strategie: Das Martingale-System. Ursprünglich entstanden ist es im 18. Jahrhundert in Frankreich und gehört zu den beliebtesten Roulette Strategien, da es gerade für Anfänger sehr einfach umzusetzen und äußerst verständlich ist.

 

Bevor die Roulette-Maschine angeworfen wird, setzt du deinen Einsatz auf das rote oder schwarze Feld, eine ungerade Zahl oder gerade Zahl. Das Tolle bei Martingale: Bei einem Verlust kompensierst du deinen verlorenen Einsatz, in dem du diesen in der nächsten Runde verdoppelst. Wenn du gewinnst, bekommst du immer das Doppelte deines Einsatzes. Wir erklären dir das Prinzip mit einem einfachen Beispiel: Setzt du 20 Euro auf schwarz und die Kugel fällt in dieses Feld –  dann gewinnst du das Doppelte deines Einsatzes: 40 Euro. Landet die Kugel hingegen auf Rot, verlierst du deinen Einsatz. In der nächsten Partie musst du deshalb deinen Einsatz verdoppeln, das wären in deinem Beispiel 40 Euro. Viele glauben, dass Martingale die absolut sicherste Gewinnstrategie ist – „nach ein paar Runden rot in Folge wird schon mal mein gesetztes Feld dran kommen”. Wann die Kugel in einem bestimmten Feld landet ist purer Zufall und niemand kann das vorhersagen. Dennoch bietet diese Strategie einen Vorteil: Die Gewinnchancen liegen immer – wirklich immer – bei 50/50. Dafür solltest du aber viel Geduld aufbringen. Einen schnellen Gewinn mit der Martingale-Strategie zu erzielen wäre zu kurz gedacht. Solltest du aber schließlich gewinnen, verdoppelt sich dein Einsatz und so kompensierst du deine Verluste. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt, oder? 


Die PAROLI-Strategie für zaghafte Spieler

Wem schon bei dem Gedanken an das Martingale-System die Schweißperlen runter laufen , dem empfehlen wir wärmstens das weniger risikoreiche Paroli-System. Letzteres nennen Roulette-Kenner oft auch das umgekehrte Martingale-System. Aus dem einfachen Grund: Im Prinzip funktioniert es wie der vorhin erwähnte Roulette-Klassiker. Der einzige Unterschied ist, dass die Verluste geringer sind. 

 

Ähnlich wie bei der ersten Roulette Strategie setzt du auf rot, schwarz, eine gerade oder ungerade Zahl oder zusätzlich, was bei dieser Methode speziell ist – auf die Felder 1-18 oder 19-36. Bevor du nun deine Jetons auspackst, solltest du dir überlegen: Wie hoch soll dein Grundeinsatz sein? Gewinnst du die Partie, musst du deinen Einsatz bei der nächsten Runde verdoppeln. Verlierst du, bleibst du bei deinem Ausgangsbetrag und setzt ihn auch für die nächste Runde. Die Vorteile dieser Strategie liegen auf der Hand: Bei dieser Roulette Taktik kannst du dein Budget kontrollieren. Der Spielverlauf ist relativ einfach und deine Verluste halten sich in Grenzen. Vielleicht ist Paroli genau deine Strategie mit der du langsame aber dafür sichere Gewinne abräumst. Gar nicht so schlecht, unsere Roulette Tipps und Tricks, oder? Aber warte – wir haben noch mehr!


Mit der 3 SATZ ROULETTE-Strategie dem Gewinn auf der Fährte

Bei dieser Roulette Strategie setzt du nicht bei jeder Runde – das geht aber nicht in allen Online Casinos. Deshalb solltest du dich erst einmal umschauen, auf welchem Portal das möglich ist. Hast du das passende Casino gefunden und deinen Glücksbringer in unmittelbarer Reichweite platziert? 


Dann kann’s los gehen. Du sitzt also virtuell an einem Tisch – zum Beispiel in unserem Live Casino – und wartest geduldig bis die Kugel drei Mal hintereinander im gleichen Feld landet. Wie häufig das vorkommt, hängt vom Zufall ab. Du solltest also bei dieser Roulette Strategie geduldig warten. Wenn die Kugel dreimal im roten Feld landet, setzt du zum Beispiel 10 Euro auf das gegenteilige Feld – in diesem Beispiel also schwarz. Verlierst du, setzt du bei der nächsten Runde den doppelten Einsatz, das sind dann 20 Euro. Du setzt solange den doppelten Einsatz bis du gewinnst. Auf diese Weise gleichst du deine Verluste aus. Wie heißt es so schön: Geduld ist eine Tugend – und kann reich belohnt werden. Bist du doch eher der aktive als passive Roulette-Spieler? Dann ist diese Strategie sicherlich nicht das richtig für dich. Aber wie wäre es denn mit der nächsten? Hier warten womöglich größere Roulette Gewinne auf dich.


Bei der PARLAY-Strategie tastest du dich langsam an deinen Roulette-Einsatz heran

Du möchtest dein Roulette-Talent langsam entdecken, aber nicht ewig warten, bis du endlich setzen kannst? Dann ist die Parlay-Strategie eine gute Option für dich. Als erstes bestimmst du deinen Wunschgewinn und -einsatz. Ähnlich wie bei dem vorherigen Beispiel erhöhst du deinen Einsatz, sobald du gewinnst. Bei diesem System arbeitest du nach einer bestimmten Zahlenreihe. Für den Anfang empfehlen wir dir die Zahlenfolge 1-2-2-4, da das Risiko zu verlieren eher gering ist – eine Zahlenfolge mit größeren Zahlenabständen heißt auch größere Einsätze und ein größeres Risiko. Die Faustregel bei der Parlay-Strategie: Gewinnst du, bewegst du dich auf der Zahlenfolge von links nach rechts. Deinen Einsatz richtest du dabei an deinem Gesamtbudget aus: Beginnst du also mit 10 Euro und gewinnst die Partie, erhältst du 20 Euro. Bei der nächsten Partie setzt du 20 Euro – landest du hier einen Treffer, sind dir 40 Euro sicher! Davon kannst du dir 20 Euro als Sicherheit zurücklegen, die restlichen 20 Euro bleiben weiterhin im Spiel. Wenn du danach wieder gewinnst, das müssten nun 40 Euro sein, solltest du die Ziffer 4 in der Zahlenreihe erreicht haben. Verlierst du nun, gehst du in der Zahlenfolge nach links zurück. Und setzt wieder deinen 20 Euro Einsatz. Bei einem weiteren Verlust gehst du wieder nach links und hast 30 Euro verloren. Hier kann sich das Blatt aber auch wenden: Räumst du dreimal hintereinander ab und spielst die Zahlenreihe bis ganz zum Schluss, sahnst du 100 Euro ab. Das macht abzüglich zu dem, was du vorhin verloren hast, 70 Euro Plus. Parlay ist eine langsame Herangehensweise, aber eine, die sich auf lange Sicht lohnt. Ein paar Kopfrechenkünste sind mit Sicherheit auch nicht verkehrt.


Mit der FIBONACCI-Strategie kommen leidenschaftliche Mathematik-Fans auf ihre Kosten

Du möchtest Taktik und mathematisches Geschick verbinden? Dann wirst du mit der Fibonacci-Strategie deine Freude haben. Diese geht zurück auf Leonardo von Pisa – auch Fibonacci genannt –, ein bedeutender Mathematiker im Mittelalter. Inspiriert von der Zahlenkunst des Orients, sind viele seiner Erkenntnisse mit zahlreichen anderen mathematischen Phänomenen verwoben. Im Jahr 1202 bestimmte Fibonacci eine unendliche Zahlenfolge natürlicher Zahlen, die sogenannte Fibonacci-Zahlenfolge. Damit beschrieb er das Wachstum einer Kaninchenpopulation. Was haben jetzt Kaninchen eigentlich mit Roulette Systemen zu tun, fragst du dich zu Recht?

 

Das Roulette macht sich seine Formel zu eigen: 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, 144, 233. Bei dieser Roulette Strategie orientierst du dich bei deinen Einsätzen an dieser Abfolge. Das funktioniert im Prinzip so: Du beginnst mit der eins als Grundeinsatz, wenn du die Runde verlierst, arbeitest du dich in der Zahlenfolge nach rechts und erhöhst deinen Einsatz dementsprechend um den jeweiligen Faktor. Gewinnst du –  arbeitest du dich nach links. 

 

Hier ein anschauliches Beispiel: In der ersten Runde setzt du 5 Euro, verlierst du diese, setzt du in der nächsten Runde wieder 5 Euro (Faktor 1), wenn du wieder verlierst arbeitest du dich weiter nach rechts, dein Einsatz sind jetzt 10 Euro (Faktor 2). Nach einem weiteren Verlust liegt der Einsatz bei 15 Euro (Faktor 3). Du fragst dich bestimmt: Welchen Vorteil bietet mir diese mathematische Formel? Du musst nicht viel Geld einsetzen und kannst dich langsam in das Spiel einfinden. Für Rechenasse ist das Fibonacci ein wahrer Spaß! 

 

Und wenn du dachtest, das war’s schon, dann müssen wir dich enttäuschen. Eine Roulette Taktik haben wir noch auf Lager.


Mit der LABOUCHERE-Strategie planst du dein Roulette Gewinnziel schon bei Spielstart

Du kannst nicht genug von unseren Strategien bekommen? Prima. Wir von Hyperino haben noch ein Ass für dich im Ärmel. Die Labouchere-Strategie wird dem britischen Finanzminister Henry du Pré Labouchère angedichtet. Der Minister soll ein begeisterter Anhänger des Glücksspiels gewesen sein und eines Tages diese Strategie erfunden haben.

 

Bei dieser Roulette Strategie gehen die Meinungen jedoch auseinander: Für die Einen kompliziert und umständlich – für die Anderen eine gute Möglichkeit, um satte Gewinne abzuräumen. Die wichtigste Frage, bevor du mit der Labouchere-Methode spielst: Wie viel möchte ich gewinnen? Dann setzt du deinen Einsatz in kleinen Häppchen. Diese schreibst du am besten auf ein Blatt Papier, da dies für dich während dem Spielverlauf einfacher ist. Wenn du zum Beispiel 100 Euro setzt, teilst du deinen Einsatz in zehn Einheiten. Das sind dann zehn Euro Minimaleinsatz pro Partie und zehn Mal der Faktor eins. Den Einsatz bei der ersten Runde berechnest du mit dem ersten und dem letzten Faktor. Bei unserem Beispiel addiert man also den Faktor 1 x 10 Euro zum letzten Faktor 1 x 10 Euro, womit der Einsatz der nächsten Runde 20 Euro sind. Wenn du gewinnst, streichst du diese beiden Faktoren also Faktor Nummer 1 und Faktor Nummer 2 aus der Zahlenreihe weg. Mit den übrigen acht Faktoren geht’s nun weiter. Verlierst du bei der nächsten Runde, gleichst du dies wieder aus, indem du die verlorene Einheit dazu rechnest. Das sind bei diesem Beispiel zwei, die wieder hinzukommen. Am Ende solltest du alle Einheiten auf deinem Zettel weggestrichen haben und hast deinen Einsatz von 100 Euro auf 200 Euro erhöht.


Unser Fazit der Roulette Strategien

Nicht jede Roulette Strategie kommt für Roulette-Profis oder auch Anfänger in Frage. Bei manchen musst du mehr rechnen, bei manchen mehr Geduld aufbringen. Welche Roulette Taktik für dich die beste ist, kommt auf dein persönliches Verlustrisiko an. Auf der Hyperino Homepage erwartet dich eine große Auswahl an Roulette-Spielversionen. Am besten testest du ein paar unserer Roulettespiele in der Testversion, bis du deinen absoluten Favourite für dich entdeckst. Wir von Hyperino, wünschen dir viel Spaß beim Gamblen und hoffen dich bald mal an einem unserer Roulette-Tische begrüßen zu können. Gibt es da sonst noch was? Wir glauben nicht. Also los, wie wäre es mit einer Runde Online Roulette?

20. Sepetmber 2019, 9:30 Uhr